Keto Kürbisbrot – Abwechslung muss sein!

/Keto Kürbisbrot – Abwechslung muss sein!

Keto Kürbisbrot – Abwechslung muss sein!

Backen mit Kürbissen

Es ist Kürbiszeit! Und wenn die Kürbisse unsere Supermarktregale erobern, dann ist es nicht nur Zeit leckere Kürbissuppen zu kochen, denn mit Kürbissen kann man auch wunderbar backen! Egal ob Kuchen oder Brot – Kürbisse sind eine hervorragende Zutat in Teigen und zudem auch noch perfekt für die ketogene Ernährung geeignet.

Kennst du schon unser Rezept für den Low Carb Kürbiskuchen mit Cream Cheese Frosting? Gerade in der Kürbiszeit kann ich dir dieses Rezept wärmstens ans Herz legen.

Keto Kürbisbrot Rezept

So wird das Keto Kürbisbrot gemacht

Als erstes heizt du deinen Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Mixe nun die Goldleinsamen in einem Mixer zu einem möglichst feinen Mehl.
Ich komme mit diesem Mixer sehr gut zurecht, da er besonders gut für kleine Mengen geeignet ist, keinen großen Abwasch verursacht und zu einem wirklich erschwinglichen Preis zu haben ist.

Als nächstes gibst du das Kokosmehl, das Backpulver und Salz ganz nach deinem Belieben zu den Goldleinsamen und vermischt alles gut miteinander.

Keto Kürbisbrot Rezept

In einer separaten Schüssel verrührst du nun die Eier zusammen mit dem Joghurt und dem Kürbispüree. Rühre nun die Mehlmischung schrittweise unter und hebe zum Schluss die Hälfte der Kürbiskerne unter.
Damit ist dein Teig für das Keto Kürbisbrot auch schon fertig.

Fülle den Brotteig nun in eine kleine Kastenform mit einer Länge von ca. 18 cm.
Ich bin mit dieser Silikon-Kastenform sehr zufrieden, da sich das Brot perfekt aus ihr lösen lässt. Praktischerweise kommt diese Form gleich im Doppelpack mit einer kleinen Tortenform, mit der sich wunderbar leckere Kuchen, wie beispielsweise der Low Carb Schokokuchen aus nur 2 Zutaten oder der 5 Minuten Low Carb  Kuchenboden zaubern lassen.

Wenn du deinen Brotteig gleichmäßig in der Kastenform verteilt hast, pinselst du die Oberfläche noch mit ein wenig Eigelb ein, streust die restlichen Kürbiskerne über den Teig und  gibst das Brot für ca. 60 Minuten in den Ofen.

Vergesse nicht die Stäbchen-Probe, um sicher zu sein, dass dein Keto Kürbisbrot auch vollständig durchgebacken ist.

Das Keto-Kürbisbrot schmeckt warm oder kalt und lässt sich auch wunderbar einfrieren. Teste es unbedingt aus!

Keto Kürbisbrot – Abwechslung muss sein!

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde

Gesamtzeit: 1 Stunde, 5 Minuten

Portionen: pro 100 g

Kalorien pro Portion: 220

Fett pro Portion: 14,8

Kohlenhydrate pro Portion: 3,4

Proteine pro Portion: 14,0

Keto Kürbisbrot – Abwechslung muss sein!

Keto Kürbisbrot

Zutaten

    Zum bestreichen:
  • 1 Eigelb

Zubereitung

  1. Heize deinen Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  2. Mixe die Goldleinsamen zu einem feinen Mehl. Dafür reicht ein kleiner Smoothie-Maker normalerweise vollkommen aus.
  3. Füge das Kokosmehl, das Backpulver und Salz nach Belieben hinzu und vermische alles gut miteinander.
  4. Verrühre die Eier mit dem Joghurt und dem Kürbispüree.
  5. Füge die Mehlmischung hinzu und verrühre alles gut miteinander.
  6. Hebe die Hälfte der Kürbiskerne unter den Teig und fülle den Brotteig in eine Kastenform mit einer Länge von ca. 18 cm. Ich benutze diese Silikonform , die es praktischerweise gleich im Doppelpack mit einer kleinen Silikon-Tortenform gibt.
  7. Streiche die Oberfläche des Keto Kürbisbrots mit etwas Eigelb ein und streue die restlichen Kürbiskerne darüber.
  8. Backe das Brot für ca. 60 Minuten und genieße es warm oder kalt.

https://keto.hungerfreude.com/keto-kuerbisbrot-rezept-4/

Folge uns auch auf:

Twitter: @Ketorezepte
Staupitopia’s Youtube-Channel: Staupitopia
Staupitopia’s Blog: www.staupitopia-zuckerfrei.de
Facebook: Keto-Rezepte & Staupitopia Zuckerfrei
Keto, LCHF und Lowcarb Rezepte & Ernährung Expertengruppe auf Facebook
Instagram: @ketorezepte & @staupitopia_zuckerfrei

By | 2018-07-03T18:24:52+00:00 September 17th, 2017|Keto Blog, Ketogene Rezepte, Ketogenes Brot, Mehlersatz, Rezepte|2 Comments

About the Author: