Low-Carb Zoodles mit Hähnchenbrust

/Low-Carb Zoodles mit Hähnchenbrust

Low-Carb Zoodles mit Hähnchenbrust

Dieses Gericht ist sowohl leicht, gesund als auch für eine ketogene Ernährung geeignet. Das Gemüse gibt die viele Vitamine und die Hähnchenbrust gibt dir wertvolles Eiweiß. Verfeinert mit einer feinen und würzigen Sauce wird dieses Gericht zum perfekten Fitness-/ oder Abnehmgericht.

 

Die Gemüsenudeln “Zoodles”

Zoodles sind Gemüse-“nudeln” und setzen sich aus Zucchini und dem englischen Wort für Nudeln , “noodle” zusammen. Somit wird auf jeglichen Teig verzichtet und diese Nudeln sind rein pflanzlich. Zoodles passen zum heutigen Low-Carb-/ und gesunden Ernährungstrend, denn sie haben weniger als 3 gr Kohlenhydrate auf 100 gr. Das macht Zoodles zu einer perfekten Low-Carb Zutat für viele gesunde Gerichte. Das Einzige was du für die bequeme Zubereitung benötigst, ist ein Spiralschneider, der dir Zucchini und andere Gemüsesorten zu langen “Nudeln” schneidet.

Was kann der Spiralschneider?

Der Spiralschneider auf Amazon. Klicke auf das Bild und erfahre mehr!


Für dieses Gericht eignet sich besonders das neue Küchengadget, den sogenannten Spiralschneider. Diesen gibt es in verschiedenen Ausführungen von preiswert bis teuer. Ich habe die günstige Variante ausprobiert und bin voll zufrieden. Für 8,90 € habe ich ein solides und scharfes Schneidgerät erhalten. Mit dem Spiralschneider lassen sich wie beschrieben dickere Gemüsesorten in dünne und lange Spagetti-ähnliche Stränge schneiden. Diese Gemüseleinen kannst du dann ganz bequem kochen, braten oder dünsten. Der Spiralschneider ist hauptsächlich für die Zucchini entwickelt worden, doch lassen sich damit auch andere Gemüsesorten bequem in lange Nudeln schneiden.

 

Ich habe festgestellt, dass sich dicke Gemüsesorten (dicker Durchmesser) wie Zucchini und Auberginen gut schneiden lassen. Dünne hingegen, lassen sich nicht ideal schneiden. Bei Möhren sollte man sich auf jeden Fall dicke Möhren raussuchen. Die Messer machen bei mir auch nach der 10. Benutzung immer noch einen scharfen Eindruck.

Fest steht, dass man mit diesem günstigen Spiralschneider seine Zoodles preiswert herstellen kann. Alternativ gibt es in manchen Supermarktketten bereits geschnittenes Gemüse, welches aber sehr teuer ist. Probiere dann lieber dieses günstige Einsteigermodell für gerade einmal 8,90 € aus.

Den Spiraschneider hier auf Amazon kaufen

Kommen wir nun zum Rezept. Da ich ein Hobbykoch der japanischen und koreanischen Küche bin und auf dem Foodblog Ryukoch viele asiatische Rezepte veröffentliche, habe ich der Sauce einen japanischen Touch mittels Sesamöl und Soja Sauce gegeben. Das Erythrit ersetzt den ungesunden Zucker und verleiht dem Dressing einen süßlichen Beigeschmack. Sesamkerne liefern daneben einen kleinen Kick und liefern wertvolle Fette.

Low-Carb Zoodles mit Hähnchenbrust

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 15 Minuten

Category: Salat, Hauptgericht

Menge: 2

Portionen: 200 gr

Kalorien pro Portion: 200

Fett pro Portion: 4 gr

Kohlenhydrate pro Portion: 3 gr

Proteine pro Portion: 18 gr

Zucker pro Portion: 1 gr

Natrium pro Portion: 2 gr

Low-Carb Zoodles mit Hähnchenbrust

Zutaten

Zubereitung

  1. Schneide zuerst die Zucchini und die Karotte mit dem Spiralschneider.
  2. Bringe Wasser mit etwas Salz zum kochen und blanchiere die geschnittenen Gemüsenudeln für maximal 30 Sekunden. Das gelingt am besten mit einem Sieb, indem du die Nudeln mit den Sieb in das Wasser gibst.
  3. Nun koche die frische und zerschnittene Hähnchenbrust für 5-6 Minuten. Falls die Stücke dicker geschnitten sind, lasse sie etwas länger kochen.
  4. Während der Kochzeit mixt du das Dressing an.
  5. Serviere alles auf einer Platte, träufel das Dressing darüber und garniere das Gericht noch mit Sesamsamen.
  6. Fertig ist diese schnelle Low-Carb-Protein Bombe mit einem japanischen Touch.
https://keto.hungerfreude.com/low-carb-zoodles-mit-haehnchenbrust/

Möchtest du mal die japanische Küche ausprobieren? Dann schaue auf RyuKoch vorbei

TWITTER? FACEBOOK? WIR SIND ÜBERALL!

Folge uns auch auf:

Twitter: @Ketorezepte
Facebook: Keto-Rezepte.de & RyuKoch.de
Keto, LCHF und Lowcarb Rezepte & Ernährung Expertengruppe auf Facebook
Instagram: @ketorezepte & RyuKoch

Keto Rezepte

By | 2018-05-31T14:53:47+00:00 August 18th, 2017|Low Carb Rezepte, Rezepte|0 Comments

About the Author: